Kolping-Vorstand dankt Trixi Geiger

Für ihre vielfältigen Dienste in der Pfarrgemeinde St. Jakobus, insbesondere im Rahmen von Veranstaltungen der Kolpingsfamilie, erfuhr Trixi Geiger besonderen Dank. Im Rahmen des Kolping-Gedenkfeier am Samstagabend, 9, Dezember 2017, baten Kolping-Sprecher Wolfgang Humpfer und Gabi Panterodt vom Vorstandsteam Trixi Geiger auf die Bühne, um ihr mit einem kleinen Präsent zu danken. Unter dem Beifall aller Anwesenden unterstrich Humpfer die stete Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der scheidenden Mitarbeiterin, die in der Pfarrgemeinde nicht nur als Mesnerin vielfältige Dienste verrichtete. Nie habe man von ihr ein Nein gehört, wenn man sie um eine Unterstützung bat. Nach sieben Jahren, in denen ihr vielseitiges Engagement in der Pfarrgemeinde sehr geschätzt wurde, trat Trixi Geiger nun eine neue Stelle beim Landratsamt in Emmendingen an. Auf Wunsch von Pfarrer Nelson Ribeiro wird sie jedoch auch noch künftig als Mesnerin mitarbeiten und sich zum Beispiel um die Pflege der Altarwäsche kümmern. Unser Bild zeigt die Geehrte mit Blumengebinde mit dem Kolpings-Vorstandsteam.