Boule macht allen viel Spaß

Kolpingsfamilie lud wieder in die Anlage im Heidach ein

Denzlingen (hg). Die Denzlinger Kolpingsfamilie lud Mitglieder und wie immer auch Gäste ein zum „Boule für Jedermann“. Am  Freitag, 27. August 2021, trafen sich 16 Personen bei der  Boule-Anlage von „Boule '95“ im Heidach.

Organisator Peter Eisenberger hieß alle Besucher willkommen und bedankte sich beim Vorsitzenden des gastgebenden Vereins, Raimund Meier, für dessen Bereitschaft und Geduld, auch Neulinge in dieser beliebten Sportart entsprechend einzuweisen. Dazu hatten alle Mitspieler auf bestens präparierten Plätzen am Fuß des Einbollen und bei idealem Spielwetter  nicht nur gute Gelegenheit, sondern fanden beim Spiel vor allem auch viel Spaß.

Einer guten Tradition bei der Kolpingsfamilie folgend, hatte man für die drei Bestplatzierten sogar kleine Preise besorgt, die natürlich mit Freude ein Empfang genommen wurden. Bei einer anschließenden Einkehr im benachbarten  Einbollenstüble traf man sich schließlich noch in gemütlicher Runde, zumal man sich auch bereits bei anderer Gelegenheit über die Vorzüge der “3G“ (geimpft, genesen, getestet) erfreute.

Bestens präpariert zum Boule-Spiel sind die Plätze der Heidach-Anlage.

Die (nicht ganz vollzählige) Teilnehmer-Runde der Kolpingsfamilie.