Kolpingsfamilie feierte eine Maiandacht

Sehr selten sind derzeit infolge der Corona-Pandemie nahezu alle öffentlichen Veranstaltungen. In der über 600 Personen fassenden Jakobuskirche feierten am Freitag, 7. Mai 2021, immerhin rund 40 Frauen und Männer eine Maiandacht. Nahezu alle Teilnehmer waren bereits geimpft und alle vorgeschriebenen Sicherheitsregeln wurden dabei strikt eingehalten. Veronika Scherzinger als Geistliche Leiterin der Kolpingsfamilie sowie Gabi Panterodt und Wolfgang Humpfer trugen vorbereitete Texte vor.

Gudrun Baier (Orgel) und Katharina Hermann (Gesang und Querflöte) sorgten für eine sehr ansprechende musikalische Gestaltung der Feier, die von allen Teilnehmern nach langer Abstinenz als sehr wohltuend empfunden wurde. Mit Bedauern nahm man zur Kenntnis, dass man sich nach der Maiandacht nicht wie seit Jahren üblich zu einem gemütlichen Beisammensein in einem Lokal treffen konnte. 

Hier ein paar Bilder von der Maiandacht 2021: