Zum Gengenbacher Adventskalender

Denzlingen (hg). Eine kurzfristig anberaumte Adventsfahrt, an der 20 Mitglieder und Gäste der Denzlinger Kolpingsfamilie teilnahmen, führte diese kürzlich mit der Bundesbahn nach Gengenbach. Der berühmte Gengenbacher  Adventskalender stand an diesem Tag im Mittelpunkt des Interesses, wobei man die besonders kreativ gestalteten Fenster des adventlich geschmückten Rathauses mit dem großen Marktplatz bewunderte. Besonders bevorzugt bedient wurden die Besucher aus Denzlingen, weil der Ehrenvorsitzende der Gengenbacher Kolpingfamilie ebenfalls Mitglied der dortigen Kolpingsfamilie – und ein ausgezeichneter Kenner der Stadt ist. Er führte die Besuchergruppe nicht nur durch die Altstadt, sondern zeigte ihnen auch noch das berühmte  Franziskanerkloster von Gengenbach, wo das Bild entstand. Alle Teilnehmer bedankten sich beim Organisator, Peter Eisenberger, für den sehr gelungenen Tagesausflug der Kolpingsfamilie.